Endlich dicht!

, am 27. November 2011

Das Elend hat ein Ende: Nach sinnlos verbrachten Jahren in schlecht belüfteten Räumen, die im Winter nicht richtig warm wurden und in denen man im Sommer nicht richtig atmen konnte (geschweige denn Wein in angemessener Temperatur trinken), muss sich der geneigte Autor nun gezwungenermaßen endlich eine richtige Weinbar suchen. Und das ist auch gut so!

Denn nachdem man mithilfe mieser Propaganda (“machen Fanladen-Heiko und Splitter-Räff jetzt ’ne Weinbar, die Fanszene übernimmt das Viertel. …“) erstmals in den Neuen Kamp verschleppt worden war, blieb man ja praktisch von allein dort sitzen. Weil: Es war ja so nah. Und: Man konnte ja der gesamten St. Pauli Bekanntschaft eh keinen anderen Laden zum Weintrinken mehr vorschlagen. (Mehr…)

Abgelegt unter Events | 2 Kommentare »