Faschismus ist ein Verbrechen!

, am 17:29

Überall und auch rund um den Wein.

Wenn es nicht so reisserisch geschrieben wäre hättet ihr bestimmt nicht weitergeklickt.

Diese Flasche stand in der Vitrine beim Gut Hermannsberg. Erschütternd, dass schon 1934 die Staatsweingüter mit der Gehorsamkeit durchdrehten. Auch erschütternd, dass die Geschichte im Weinbau zum Großteil noch nicht historisch aufgearbeitet wurde (Zwangsarbeit auf den Weinbergen) und immer noch eine Traube nach einem NSDAP-Mitglied und Denunzianten wie Zweigelt heissen darf.

Kommentarfunktion ist deaktiviert