Haka, Haka, Ha!

, am 09:10

 

Am frühen Sonntagmorgen fanden sich knapp 30 Leute in der Weinbar ein, um das Rugby-Endspiel zwischen Neuseeland und Frankreich zu verfolgen. Darunter Neuseeländer, Maori, Franzosen und St. Pauli-Fans. Der Haka wurde dem Spießer-Nachbarn um kurz vor 10 um die Kissen geblasen und nach knapp 50 Kaffee-Spezialitäten später gratulierten wir Neuseeland zum 8:7-Sieg.

Der FC rundete den Tag ab mit einem 2:1 Heimsieg und der Heimsieg-Riesling rutschte schon wieder ganz gut.

Einen Kommentar schreiben