Besuch bei “Südtirols Weinwelt” in Hamburg

, am 08:00

Lagrein bis zum Horizont

Perfekt auf einem Montag gelegt präsentierten sich im Grand Elysee Hotel am Rothenbaum 29 Südtiroler Weingüter und – Genossenschaften ihre Erzeugnisse. Im Mittelpunkt stand die autochthone, rote Rebsorte Lagrein. Aber auch einige Sauvignon Blancs, Pinots und Moscatos durfte man probieren.  Zu Beginn besuchten wir unsere Namensvetter von der Weinkellerei St. Pauls, deren Weine wir gerade in unserer Weinprobe „St. Paul(i)-Weine“ hatten. Ein interessanter Start in den Nachmittag und mit Tipps des Verkaufleiters der Kellerei suchten wir noch ein paar andere Stände auf. Am Ende wurden es 11 verschiedene Winzer und etwas über 40 Weine, die wir probierten. Flankiert von diversen Kolleginnen und Kollegen der Hamburger Weinhändler, -Bars oder Restaurants. In der Mitte des Raumes standen die gesamten Lagrein und zum Neutralisieren gab es Tiroler Schinken und Käse. Nach 3 Stunden glichen sich die Eindrücke und wir machten uns wieder gen Heimat.

Falls jemand mal im Grand Elysee sein sollte, die Herrentoilette ist ein Besuch wert!

Urinieren im Hamburg-Ambiente

Meine TOP 5:

2007 Linticlarus Lagrein Riserva, Tiefenbrunner

2008 Passion Sauvignon Blanc, Kellerei St. Pauls

2007 Mantsch Praedium Lagrein Riserva, Kellerei Schreckbichl

2007 Rosatum Cornell Moscato Rosa, Kellerei Schreckbichl (roter Süßwein)

2007 Borgum Novum Pinot Nero Riserva, Castelfelder

Einen Kommentar schreiben