Salsa in der Telefonzelle

, am 20:13

Manteca Konzert in der Weinbar 04.06.11

Karibische Klänge von der grünen Insel

Kennt Ihr diese Verrückten, die sich mit möglichst vielen Leute in eine Telefonzelle quetschen? Als die Dubliner Band Manteca am frühen Abend mit ihren Intrumenten zum Soundcheck aufkreuzte und schnell klar wurde, dass sie mit allen sieben (!) Musikern in unserer winzigen Bar auftreten wollen, da musste ich sofort an diese beknackten Weltrekordversuche denken. Ob neben der Band und ihrem Equipment wohl noch Gäste reinpassen?

Aber wir sind Platzmangel gewohnt und sowohl die sympathischen Iren als auch die Besucher arrangierten sich bestens und bereuten ihr Kommen nicht. Mit so viel (Wo)menpower war der Sound natürlich umwerfend gut und die Salsa- und Latino-Songs passten hervorragend zum warmen Sommerabend.

Ich bin ja schon recht lange Fan südamerikanisch angehauchter Musik und fand die Performance Mantecas sehr harmonisch und erstaunlich eingespielt.

Die Band ist übrigens extra für diesen Gig aus Dublin eingeflogen. Okay, sie haben´s mit ihrer jährlichen Ausfahrt verbunden, die sie diesmal nach Hamburg führte, und es gibt auch bandinterne Connections in die Hansestadt, aber das weiß ja keiner ;-) und ist schon mal top für unsere Reputation… Mal sehen, wer als nächstes kommt…!

2 Reaktionen zu “Salsa in der Telefonzelle”

  1. Torben Guitar

    - vielen dank Raphael. We really enjoyed visiting your fine fine wine bar, thanks for having us.

    Frohes Sommer St. Pauli

  2. Labskaus

    [...] weekend in St. Pauli, the beating heart of Hamburg. There would be wine, there would be music, but also, there would be [...]

Einen Kommentar schreiben