Morcilla Sanchez und Chorizo Gonzalez tanzten Tango in der Weinbar

, am 19:28

Wurst & Wein in der Weinbar, 09.06.11

vom Feinsten

Willkommen im Land der unbegrenzten Probiermöglichkeiten! Nach Käse & Wein, Wein & Schokolade, Elsass-, Sardinien-&-Sonstwas-Specials und zahllosen thematischen Wein- Bier und Spirits-Verkostungen stand nun ein weiteres Kapitel aus der wunderbaren Weinbar-Probierwelt an: Wurst & Wein!

Doch welche Wurst passt zu welchem Wein? In einem selbstlosen, stundenlangen Laborversuch probierten wir die verschiedensten Kombinationen aus, bis wir pappsatt und ganz schön angetüddelt die vier Pärchen schließlich beisammen hatten. Gibt aber wahrlich schlimmere Jobs… :-)

Den Opener machte der Klassiker unter den spanischen Würsten, die Chorizo. Eine rötliche Paprika-Salami, die man kalt und warm verspeisen kann. Den Partnerwein zu finden war eine große Herausforderung, nichts wollte wirklich perfekt passen, bis wir auf den Lemberger von Cleebronn-Güglingen kamen, den wir zur Zeit auch auf der Specials-Karte haben. Wer hätte das gedacht? Wir waren genauso überrascht.

Als zweites folgte eine luftgetrocknete Kordelsalami aus Frankreich, die wir mit einem vortrefflichen 2006er Alte Reben Pinot Noir von Joseph Voillot aus dem Burgund vermählten. Himmlisch!

Für den dritten Gang rockte eine delikate sardische Wildschweinsalami den Gaumen und wurde von einem feisten 2008 Rocca Rubia Riserva vom Weingut Santadi – natürlich aus Sardinien – heruntergespült.

Vorsicht, explosiv!

Den Abschluss und Höhepunkt bildete eine im Ofen angegrillte Morcilla aus dem spanischen Burgos. Morcilla (gesprochen „Morsija“) ist eine schwarze, mit Fett, Zwiebeln und Reis angereicherte Blutwurst. Klingt eklig, sieht komisch aus, duftet aus dem Ofen kommend aber unnachahmlich und schmeckt überragend. Der ideale Begleiter kommt ganz aus der Nähe, dem Rioja. Ein Schluck unseres Ontañon Crianza dazu und es kommt zu einer Geschmacksexplosion auf der Zunge.

P.S. eine Erwähnung findet der Abend auch in dem Blog „Die Rückseite der Reeperbahn“: http://rueckseitereeperbahn.blogspot.com/2011/06/im-visier-der-cia-oder-dergleichen.html

P.P.S. wer wundert, was die Überschrift soll: Das war die Antwort auf die Frage einer mir bekannten Person, was in der Weinbar los war und wer denn diese Morcilla sei…

Einen Kommentar schreiben