Philosophie

, am 13. November 2010

Weintrinken erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wir bieten einen niedrigschwelligen Zugang zum Wein für alle.

Die Idee von Weinbar Sankt Pauli ist es, Menschen mit Sinn für Wein, Kultur und Genuss zusammenzubringen und auch für Laien offen zu sein. Da wir selbst in diesem Stadtteil unseren Lebensmittelpunkt haben, wollen wir auch und gerade für Anwohner einen Treffpunkt bieten.

Mit einer Weinbar verbindet man in Deutschland größtenteils noch holzvertäfelte Weinstuben mit gerippten Weingläsern oder verglaste Schickimicki-Läden mit überteuerten Szene-Weinen. Wir wollen das Gefühl der Bars aus Spanien oder Italien in unsere Bar und Degustationen bringen. Dort werden selbst in einfachen Stadtteil-Bars sehr schöne Weine zu den Tapas gereicht, kleine Mengen zu volksnahen Preisen.

Unsere Gäste bekommen die Möglichkeit, von feinen, einfachen Weinen bis hin zu qualitativ hochwertigeren Gewächsen in die weite Welt des Weingenusses hinein zu schnuppern, ohne Angst vor hohen Preisen oder Bloßstellung haben zu müssen. Ein kleines Speiseangebot rundet das Angebot ab. Bei uns werden alle Weine glasweise ausgeschenkt. Das bedeutet, dass man als Gast auch Weine aus dem höheren Preissegment ausprobieren kann, ohne gleich eine ganze Flasche bestellen zu müssen.

Wir organisieren Veranstaltungen für Interessierte am Weingenuss, Weinliebhaber, aber auch für Weinexperten, die gern einmal etwas ausprobieren. Der lockere Umgang mit Wein, die Lust am Ausprobieren von den zahlreichen Weingebieten der Welt – mit dem Schwerpunkt Europa – sind für uns sehr wichtig. Wir sind keine ausgebildeten Weinexperten und nehmen jeden ernst, der den Zugang zum Wein sucht oder neugierig auf Neues und Außergewöhnliches ist.

Unsere Gäste sollen Teil des Ganzen werden. Sie stehen im Mittelpunkt! Wir wünschen uns eine Weinbar als Zentrum für Geselligkeit und Kommunikation. In der Weinbar Sankt Pauli dürfen und sollen spannende Diskussionen und ein lebhafter Austausch über Weinsorten, Anbaugebiete, Winzer, Jahrgänge und das komplette Weinuniversum entstehen, ohne Angst und Attitüden. Aber natürlich auch über Essen & Trinken, Kochen, Kultur, Kunst, Musik, Politik, Fußball oder den Weltfrieden… Wir wollen Menschen zusammenbringen. Vielleicht entsteht ja irgendwann daraus eine Community junger und jung gebliebener Weinenthusiasten in Hamburg. Wir sind gespannt. Es hängt von Euch ab!


Weinbar Sankt Pauli’s philosophy is to bring people who have a feel for wine, culture and enjoyment together whilst being open to the layman too.  As this part of town is the centre of the owners’ world, they also wanted to create a meeting place for local people.

Guests are presented with the opportunity to explore the vast world of wine-drinking, from fine, simple wines through to high quality vines, without having to worry about high prices or being compromised.  The experience is rounded off by a small food menu.

The team also organises events for people with an interest in wine, wine-lovers and also for connoisseurs, who enjoy trying something at least once.  A relaxed approach to wine and a passion for sampling the world’s many wine-growing areas, with a focus on Europe, are very important to our friendly hosts.  Pulsating discussions and lively exchanges on wine varieties, wine-growing regions, wine-growers, vintages and the entire wine universe are both allowed and positively encouraged at Weinbar Sankt Pauli, not forgetting food and drink, cooking, culture, art, music, politics, football and world peace too, of course.